Wie wird Roofinox Edelstahl am besten gereinigt?

Roofinox Edelstahl lässt sich perfekt Reinigen. Je nach Verschmutzungsgrad gibt es unterschiedliche Reinigungsmöglichkeiten.

 
Grundsätzlich reicht bei Roofinox die Reinigungswirkung des Regens. Sollte das nicht ausreichend sein, so kann z.Bsp mit einem Hochdruckreiniger, reinem Wasser und entsprechend Abstand zum Roofinox die Oberfläche gereinigt werden.

 

Zusätzlich kann mit einer milden Seifenlauge der Edelstahl behandelt werden, um das Ergebnis weiter zu verbessern. Wichtig ist es keine Putzmittel zu verwenden die Chloride oder andere aggressive Stoffe enthalten.

 

Bei Fingerabdrücken empfehlen wir auch handelsübliche fettlösende Bremsenreiniger, die die Fingerabdrücke sehr einfach und schnell entfernen. Für großflächigen Einsatz ist auch ein säurefreies Reinigungsöl wie z.Bsp Punktol sehr gut geeignet.

 

In jedem Fall ist sowohl beim Schwamm als auch beim Putzmittel darauf zu achten, dass keine scheuernden Elemente vorhanden sind, die die Oberfläche verkratzen. Bei Unsicherheit oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns oder an die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei. Ausgenommen von den hier dargestellten Reinigungsmöglichkeiten ist Roofinox Zinn aufgrund der Zinnschicht (mehr Informationen im technischen Datenblatt).

6_Cleaning_Web