Roofinox Case-Study: Nebelhornbahn, Oberstdorf (DE)

Im Jahr 1930 feierte die Nebelhornbahn ihre Jungfernfahrt und wurde zur längsten Personenschwebebahn der Welt ernannt. Bis heute erklimmt keine
andere Bergbahn im Allgäu über 2.224HM. Im Zuge des Neubaus vom Gipfelrestaurant und dem Errichten des Nordwandsteiges rund um die Gipfelstation, wurde auch die Station renoviert.

Metallfassade der Nebelhornbahn

Nachhaltig restaurieren

Zum einen durch nachhaltiges Material mit über 95% recyceltem Vormaterial und zum anderen durch Nutzung der alten Bergstation und Erweiterung dieser.

 

Extreme Verhältnisse

Der Standort der Bergstation sowie die mit der Höhe verbundenen Witterungsverhältnisse stellen besondere Herausforderungen an die Baumaterialien. Die Roofinox Classic Doppelstehfalzfassade aus HFX Edelstahl hält Wind, Regen, Temperaturschwankungen, Schnee, Eis und Sonnenschein optimal stand. Nähere Details zur Ausführung erfahren Sie in unserer zugehörigen Case-Study. Diese können Sie ganz einfach hier downloaden.

Edelstahl fassade Nebelhornbahn mit Roofinox

 

Gerne schicken wir Ihnen auch ein Druckexemplar der Case-Study sowie weitere Broschüren und Muster per Post oder stehen Ihnen für eine persönliche Beratung parat.

 

Kontaktdaten Roofinox

Kontaktieren Sie uns. 

 

Mehr entdecken

Diese News Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Säntis Talstation und Hotel Schwägalp
05.06.2020 Projekte
Säntis Talstation und Hotel Schwägalp
Das neue “Säntis – Das Hotel” als auch die angrenzende Talstation, sind ein ideales Beispiel dafür,...
Weiterlesen

Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.