Environmental Product Declaration (EPD)
HFX Edelstahl von ROOFINOX

Mit großem Stolz präsentieren wir die Environmental Product Declaration (EPD) für unseren HFX Edelstahl.
Diese können Sie ab jetzt in unserem Downloadbereich als auch direkt auf der Webseite des Institut Bauen und Umwelt e.V. einsehen und herunterladen.

Umwelt Produktdeklaration HFX Edelstahl von Roofinox

 

In der EPD werden alle umweltrelevanten Eigenschaften eines bestimmten Produktes in Form von neutralen und objektiven Daten abgebildet. Dabei wird darauf geachtet, möglichst alle Auswirkungen abzubilden, die das Produkt auf seine Umwelt haben kann. Dabei wird im Idealfall der gesamte Lebensweg des Produktes berücksichtigt. Für Fachleute, wie Architekten und Planer ist die EPD daher eine wesentliche Grundlage um Gebäude ganzheitlich planen und bewerten zu können.

 

Was macht HFX Edelstahl von ROOFINOX so nachhaltig?

GLOBALE ERWÄRMUNG (GWP)

Ein wesentlicher Punkt ist der Einfluss auf die globale Erwärmung. Dieser wird mit dem Treibhauspotenzial GWP gemessen. Darunter versteht man den Beitrag eines Produktes zum Treibhauseffekt relativ zum Beitrag einer gleichen Menge Kohlendioxid.

GWP Edelstahl

Der oben abgeführte Vergleich zeigt, dass die Produktion von ROOFINOX HFX Edelstahl im Gegensatz zu anderen Dach- und Fassadenmaterialien sehr umweltschonend ist. Der Ausstoß von klimaschädlichen Gasen ist dreimal geringer als bei Alu-Verbundplatten (37 kg CO2 eq/m2) oder nur halb so hoch wie bei Aluminium oder Titanzink.

PRIMÄRENERGIEINHALT NICHT ERNEUERBAR (PEI NE)

Ein weiterer Faktor ist der „Primärenergieinhalt nicht erneuerbar“. Dieser berechnet sich aus dem oberen Heizwert all jener nicht erneuerbaren energetischen Ressourcen, die in der Herstellungskette des Produktes verwendet wurden. Der Bedarf von Primärenergie bei der Herstellung von HFX Edelstahl ist ein Drittel niedriger als bei Aluminium oder sogar dreimal niedriger als bei Alu-Verbundplatten (760 MJ/m2). Kein anderer der betrachteten Werkstoffe benötigt weniger Primärenergie als HFX Edelstahl von ROOFINOX.

Primärenergiebedarf

 

RECYCLINGANTEIL (SEKUNDÄRMATERIALEINSATZ IN %)

Darüber hinaus sollte man auch den in der Herstellung verwendete prozentuale Anteil von Sekundärmaterial (Recyclingmaterial) für einen m2 Bekleidung berücksichtigen. Ganz besonders stolz sind wir nämlich über unseren Erfolg beim Recycling.
Mit einem Anteil an Sekundärmaterial von über 90 % an der gesamten Produktionsmenge sind wir unangefochtener Pionier.
Der post-consumer Anteil unseres Wertstoffrecyclings beträgt über 65 % an der gesamten Produktionsmenge und ist damit
ebenfalls marktführend.

Recycling anteil Edelstahl

 

Roofinox – #Sorgenfrei, #nachhaltig, #schön – Wie sonst keiner.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontaktdaten Roofinox

Mehr entdecken

Diese News Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Nachhaltig durch Lebenszyklus-betrachtung
14.06.2021 Know-HowNachhaltigkeit
Nachhaltig durch Lebenszyklus-betrachtung
NUR BAUKOSTEN ZU BETRACHTEN GREIFT ZU KURZ, DENN 80 % – 85 % DER GESAMTKOSTEN EINES...
Weiterlesen
Nachhaltig bauen mit HFX Edelstahl
20.04.2021 Know-HowNachhaltigkeit
Nachhaltig bauen mit HFX Edelstahl
„NACHHALTIGES BAUEN BEDEUTET EINEN BEWUSSTEN UMGANG UND EINSATZ VORHANDENER RESSOURCEN, DIE MINIMIERUNG VON ENERGIEVERBRAUCH UND EIN...
Weiterlesen
Langfristige Sicherheit für Sie und Ihre Liebsten
09.04.2020 Nachhaltigkeit
Langfristige Sicherheit für Sie und Ihre Liebsten
Teil 3 unserer 3-teiligen Serie „Glücklich Zuhause“: Im dritten Teil unserer Beitragsserie rund um das Zuhause...
Weiterlesen

Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.